Mrz 202013
 

Wer als Textschaffender freiberuflich seine Brötchen verdienen will, dem möchte ich das Buch „Treffpunkt Text“ empfehlen.

„Treffpunkt Text“ ist der erste umfassende Ratgeber für Freiberufler in der Medienbranche. In Deutschland gibt es mehr als 200.000 Freie in Medienberufen, Tendenz steigend: Sie arbeiten als Journalisten, Übersetzer, Drehbuchautoren, Werbe- und PR-Fachleute oder auf andere Weise kreativ mit Texten. Für sie alle ist der Start in die Selbstständigkeit mit vielen Hindernissen verbunden. Denn zwangsläufig treten wirtschaftliche Fragen auf, auf die man als Textschaffender nicht sofort eine passende Antwort parat hat. Wie schaffe ich es, mich am Markt zu etablieren? Wie komme ich an meine Kunden und wie gehe ich mit meinen Auftraggebern um? Wie finanziere ich mich und was kann ich an Honorar fordern? Wie muss ich mich versichern? „Treffpunkt Text“ gibt auf diese und viele andere Fragen Antworten, wobei das erforderliche wirtschaftliche Fachwissen verständlich von dreißig Experten erklärt wird, die ihren Weg als Freiberufler bereits gemeistert haben. „Treffpunkt Text“ eignet sich als Einstiegslektüre, zum Nachschlagen zwischendurch und als Handbuch im Arbeitsalltag, weil die Beiträge handwerklich solides, in sich schlüssiges und gut recherchiertes Fachwissen mit eingängigen Beispielen und hoher Anwendbarkeit bieten. Die Herausgeberinnen Susanne Ackstaller, Momo Evers und Constanze Hacke haben ausgewählte Experten aus der Textbranche versammelt, die bereits erfolgreich als Freiberufler tätig sind. Sie stellen ihre Berufe vor und geben wichtige Tipps für den Start in die Selbstständigkeit. Viele Praxisbeispiele, Checklisten und ein Medienlexikon runden den Band ab.

Über die Herausgeber: Susanne Ackstaller ist seit 1993 im Bereich Finanzkommunikation und Investor Relations tätig und Gründerin des Netzwerkes Texttreff. Lektorin und Journalistin Momo Evers entwickelt, betreut und übersetzt Bücher, Reihen und Magazine und ist auch die Initiatorin von Treffpunkt Text. Constanze Hacke arbeitet als Wirtschaftsjournalistin und erhielt 2004 den BdSt- Journalistenpreis des Bundes der Steuerzahler in der Sparte Hörfunk.

Dieser Ratgeber mit gut 400 Seiten gliedert sich in zwei Abschnitte. Die erste Hälfte des Buches gibt wichtige Informationen zu ersten Schritten und dem erfolgreichen Überleben im Freiberufler-Alltag. Die zweite Hälfte des Buches trägt den Titel „Experten unter sich“ und lässt zahlreiche erfolgreiche Freiberufler aus allen Sparten zu Wort kommen. Vom Online-Journalisten bis hin zum Drehbuchautoren werden alle Gattungen beschrieben, inklusive vieler Tipps, wie man an Aufträge kommt.

Wer als Freiberufler im Medienbereich arbeitet findet in „Treffpunkt Text“ wertvolle praktische Tipps und Antworten auf viele Fragen. „Treffpunkt Text“ gelingt die Gratwanderung zwischen schonungsloser Darstellung aller Notwendigkeiten um freiberuflich erfolgreich zu sein, und positiver Motivation diese Hürden auch zu meistern.


Print pagePDF pageEmail page
Ähnliche Beiträge

Sorry, the comment form is closed at this time.